A-Jugend unterliegt FCS in hochklassigem Pokalspiel

Eingetragen in: A-Jugend, A1-Jugend | 0

JFG Schaumberg-Prims – 1.FC Saarbrücken 1:2 (0:1)
Im Viertelfinale des Saarlandpokals der A-Jugend zeigte die Mannschaft der JFG Schaumberg-Prims eine Superleistung, musste sich  dann aber dennoch mit einer  1:2 Niederlage  geschlagen geben.
Der letztjährige Bundesligist und jetzige Tabellenzweite der Regionalliga Südwest der A-Jugend ging als haushoher Favorit in diese Partie. Diese Favoritenrolle schien sich auch zu bestätigen, denn  bereits in der 5.Spielminute ging der 1.FCS mit 0:1 auf dem Primstaler Kunstrasen in Führung. Die Elf von Wolfgang Alt ließ sich aber durch diese frühe Führung in keinster Weise beeindrucken und erspielte sich einige Möglichkeiten, um zum Ausgleichstreffer zu kommen. Dadurch entwickelte sich ein sehr gutes Spiel, in dem ein Klassenunterschied absolut nicht zu erkennen war.

Auch im zweiten Spielabschnitt steckte unsere Elf nicht auf  und zeigte sich als in allen Belangen gleichwertige Mannschaft. Durch großen kämpferischen Einsatz  erspielten sich  unsere Jungs Chancen und  drängten  auf den Ausgleich, der dann auch Jonas Caryot in der 74. Spielminute gelang. Danach wollten beide Teams noch in der regulären Spielzeit  das Spiel für sich entscheiden. Pech für unsere Elf, dass in der 84. Spielminute ein absoluter Glücksschuss die  1:2 Entscheidung für den 1.FC Saarbrücken brachte.

„Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment machen; sie zeigte eine gigantische kämpferische Leistung und konnte auch spielerisch mit dem ehemaligen Bundesligisten durchaus mithalten. Wir haben unserem Gegner alles abverlangt und hätten aufgrund des Spielverlaufs und der Torchancen mindestens ein Unentschieden verdient. Dennoch bin ich uneingeschränkt  stolz auf die Leistung meiner Mannschaft; dieses Spiel war eine tolle Werbung für den Jugendfußball.“ Diesem Resümee unseres Trainers Wolfgang Alt konnten sich sicherlich auch die gut 350 Zuschauer anschließen, die ein temporeiches und hochklassiges Jugendfußballspiel  erlebten.