C-Jugend unterliegt Saarbrücken im Pokalfinale

Eingetragen in: C-Jugend, C1-Jugend | 0

Unsere C-Jugend musste sich im Endspiel des iKK-Jugend-Saarlandpokals dem 1.FC Saarbrücken mit 1:4 geschlagen geben.

In einem spannenden Finale gegen den traditionsreichen 1.FC Saarbrücken spielte sich die erste Halbzeit größtenteils zwischen den Strafräumen ab. Dennoch gingen die Saarbrücker Mitte der Halbzeit mit einer der wenigen Torchancen in Führung. Kurz vor der Halbzeit erhöhte die Mannschaft aus der Landeshauptstadt per Elfmeter auf 2:0.
Doch wer glaubte, das Spiel wäre nun entschieden, den wollte unsere Elf eines Besseren belehren. Die Halbzeitansprache des Trainers fand sofort Wirkung, denn unmittelbar nach dem Anstoß verkürzte man durch Dominik Kaiser auf 2:1. Doch damit gaben sich unsere Jungs keinesfalls zufrieden, sie hatten nun Blut geleckt und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen. Leider fehlte hierbei das nötige Glück oder man fand im Torhüter des FCS seinen Meister. Und wie es im Fußball oft so geht: wenn du sie vorne nicht machst, wirst du hinten bestraft. Wie aus dem Nichts wurde man klassisch ausgekontert zum 3:1 und fast mit dem Schlusspfiff fiel zu allem Überfluss noch das abschließende 4:1.
Die Niederlage fiel letztendlich 1-2 Tore zu hoch aus, daher liest sich das Ergebnis deutlicher, als der Spielverlauf hergab.

1.FC Saarbrücken
Klein – Feht, Bagci, Fritzler, Bernardy, Jonathans, Meyer, Gindorf, Özdogan, Monteiro, Keller

JFG Schaumberg-Prims
Hinke – Klos, Schaadt, Schulz, Kaiser, Selensky, Schommer, Kremic, Alaimo, Schmitt, Alt