A2 fegt Reiskirchen mit 5:1 vom Platz

Eingetragen in: A-Jugend, A2-Jugend | 0
Wenn der Wille Berge versetzt!
Am gestrigen Meisterschaftsspiel mussten wir ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielern gegen der bis dato besten Offensivabteilung der Liga antreten. Die erste Chance des Spiels hatte Julien Schmitt nach drei Minuten auf dem Fuß, die er auch zum 1:0 einschoss. Danach hatte Reiskirchen mehr Ballbesitz im Mittelfeld, konnte sich aber keine klare Torchancen herausspielen. Wir konnten die gegnerische Abwehr durch schnelles Umschaltspiel immer wieder unter Druck setzten, sodass diese sich nur mit Fouls zu helfen wussten. In der 22. Minute konnte Julien einer der sich ergebende Freistöße ins Tor versenken. Das Spiel blieb weiterhin spannend, weil Reiskirchen durch gutes Kombinationsspiel überzeugte und den Druck aufrecht erhielt. Aber als Jonas Fuchs in der 55. Min.- durch Vorarbeit von Julien Schmitt-das 3:0 markierte, war das Spiel so gut wie entschieden. Reiskirchen konnte zwar auf 3:1 verkürzen, aber sie hatten kein Mittel gegen Julien, der noch zwei Tore erzielte.
Obwohl Julien mit seinen 4 Toren „Man of the Match“ war, lobte Trainer Mehdi Sodagar die gesamte Mannschaft für diese außergewöhnliche Leistung.
Alexander Laqua  – Jens Bohnenberger, Julien Schmitt (80. Jonas Neusius), Tom Semark, Fabian Berwanger , Joscha Scheid, Nicolas Koch  , Maximilian Jung, Felix Bauer, Jonas Fuchs, , Jonas Hornberger
Kapitän: Joscha Scheid
Trainer: Mehdi Sodagar
Tore JFG
1:0 Julien Schmitt(3.)
1:0 Julien Schmitt(22.)
3:0 Jonas Fuchs (55.)
3:1 (60.)
4:1 Julien Schmitt(70.)
5:1 Julien Schmitt(75.)