B2: 2.Spieltag: SG FC Landsweiler/Reden – JFG Schaumberg-Prims 2 0:1 (0:1)

Eingetragen in: B-Jugend, B2-Jugend | 0

2.Spieltag: SG FC Landsweiler/Reden – JFG Schaumberg-Prims 2 0:1 (0:1)
Aufgrund von Krankheit, Verletzungen und Klassenfahrten musste unsere B2 mit einem dünnen Kader von 13 Spielern bei schlechten Bedingungen auf den Hartplatz nach Landsweiler/Reden. Dort rechneten wir aufgrund derer Ergebnisse in den letzten Woche mit einem starken Gegner, was sich auch im Verlauf des Spiel bewahrheiten sollte. Zusätzlich stand der Hartplatz ziemlich unter Wasser, was das Spiel nicht gerade erleichterte. Doch mit dem insgesamt guten Auftritt gegen die SG TuS Hirstein im Gepäck, spielte man von Beginn an stark und dominant. Trotz des katastrophalen Platzes war man um einen ordentlichen Spielaufbau bemüht, was auch oft gelang, oft aber auch durch den Platz, als der Ball plötzlich in einer Pfütze liegen blieb, gestoppt wurde.
In einer Druckphase unserer Mannschaft gelang nach einem langen Freistoß durch Kevin Schank der Führungstreffer. Bis zur Halbzeitpause blieben wir zwar spielbestimmend, eine echte Torchance sprang dabei aber nicht heraus. In der Abwehr wurde es in der ersten Halbzeit lediglich in der Schlussminute einmal eng, doch die SG Landsweiler/Reden vergab diese Gelegenheit.
Nach der Pause machte die SG Landsweiler/Reden richtig Druck, doch die Jungs wehrten sich, wie über die ganze Partie, mit leidenschaftlichem Einsatz und großer Kampf- sowie Laufbereitschaft.
Nach 15 Minuten konnte sich unsere Jungs endlich entscheidend befreien und wir konnten das Spielgeschehen wieder öfters in die Offensive verlagern. Nun kam leider einiges an Pech hinzu. Erst traf Luca Bach die Unterkante der Latte und der Ball sprang kurz vor der Linie auf. Kurze Zeit später scheiterte erneut Bach mit einem schönen Drehschuss.
10 Minuten vor Ende dann eine Slapstick-Szene. Erneut tankt sich Bach im Strafraum durch, der Ball klatsch an den Pfosten, Nils Lauer schießt den Ball in Richtung des leeren Tores, doch dieser blieb in der tiefen Wasserpfütze vor der Linie liegen.
Die Partie hätte also längst entschieden sein müssen, so wurde es in der Schlussminute noch einmal eng. Ein Freistoß kam weit in den Strafraum, im Gewühl behält André Bock kühlen Kopf und hat die Kugel. Langer Abschlag – Schlusspfiff und somit hart erkämpfter Auswärtssieg.

Fazit:
Hut ab aber auch vor der Leistung des Gegners, die uns in dieser Partie alles abverlangt haben und sicherlich stärker waren als so mancher Qualigegner.
Die Jungs haben verstanden, dass wir in die Klasse die gejagte Mannschaft sind und treten mannschaftlich geschlossen und mit der richtigen Einstellung auf.

Eingesetzte Spieler:
Peters Steffen, Bock André, Scherer Kai, Hannebauer Noah, Hannebauer Nils, Barth Jannis, Lorenz Damian, Krammes Justin, Ackermann Tim, Serf Jason, Schank Kevin, Lauer Nils, Bach Luca

Torschützen:
0:1 Schank Kevin

Ausblick:
Am Samstag, dem 28.11. trifft unsere B2 im letzten Spiel vor der Winterpause um 16:30 Uhr in Primstal auf die SG SF Winterbach. Bisher traf man in Quali bzw. Freundschaftsspiel zwei Mal aufeinander, beide Spiele konnte man knapp gewinnen.
Winterbach hat sich im Verlauf der Saison gesteigert, wird als erneut einen schweren Gegner darstellen. Auch hier ist noch einmal Vollgasmodus ntowendig, um sich unter den Top3 festzusetzen. Die Ergebnisse der anderen Mannschaften zeigen, dass sich unsere B2 keinen Ausrutscher erlauben darf, wenn das Ziel die Gruppe die Meisterschaft heißen soll.